Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.664 mal aufgerufen
 Striesen
FR Offline



Beiträge: 55

23.10.2008 11:22
Eispavillon "Altenberger-/Ecke Schandauer Str." antworten
... da musste ich doch letztes Wochenende am Eispavillon der besagten Kreuzung einen Hinweiß vernehmen, dass das traditionsreiche Eiscafé am 01.11.2008 aus Altersgründen für immer seine Pforten schließt.

Ich finde das traurig. Es verschwindet immerhin ein Stück der Striesner Geschichte, auch wenn das Cafe und die dazugehörige Einrichtung noch den Charme vergangener Zeiten versprühte, war es doch immer ein Anziehungspunkt für Jung und alt. Ich bin damals immer mit meinen Eltern aus Lockwitz zum Eis essen dorthin gefahren. Die Linie 85 fuhr ja damals noch durchgängig auf dem Ast "Lockwitz - Blasewitz". Auch als mittlerweile Striesner bin ich gern immer wieder mit meinen Kindern da gewesen. Das Softeis ist bis dato recht lecker gewesen. Nun bleibt also nur noch das Cafe Lösch an der Niederwaldstraße zum Eis essen übrig. Schade.

Gruß FR

Angehangen der Aushang am Cafe. Ist nicht die beste Aufnahme (leider nur mit Handy). Es war schon Finster.
Angefügte Bilder:
Bild022.jpg  
Kuppelwächter Offline



Beiträge: 2

26.11.2008 21:50
#2 RE: Eispavillon "Altenberger-/Ecke Schandauer Str." antworten

Hallo FR!
Bin ja neu im Forum. Habe aber inzwischen etliche Beiträge welche auch schon älteren Datums sind gelesen.
Wollte daher mal fragen was speziell dich an Stiesen so bindet.Bist du filleicht da geboren und womöglich auch in
die 63.OS Richard Neubert gegangen? Wenn ja welche Jahreszahl hatten wir damals?

Habe selbst meine Kindheit auf der Niederwaldstraße Ecke Brucknerstraße erlebt.

FR Offline



Beiträge: 55

11.01.2009 20:47
#3 RE: Eispavillon "Altenberger-/Ecke Schandauer Str." antworten

Hallo auch,

...tja was bindet mich an Striesen? Ganz einfach beantwortet: Ich habe seit nunmehr 15 Jahren meinen Lebensmittelpunkt hier. Ich kann mir auch nicht vorstellen in einem anderen Stadtteil zu wohnen. Habe meine Frau hier kennen gelernt, meine Kinder gehen hier zur Schule und ich habe hier einen Großteil meiner Freunde wohnen. Was will man mehr?

Aufgewachsen bin ich in Lockwitz. Dort habe ich auch erfolgreich die Schule besucht. Meine Eltern wohnen immer noch da. Meine Mom hat früher im Pentacon gearbeitet. Daher vielleicht auch eine gewisse Art von Bindung zu diesem Stadtteil. Immer wenn wir Sie von Arbeit abholten, sind wir danach in den "Eispavillon" an der "Altenberger" zum Eisessen. Das war immer ein Erlebnis . Mit der 46. POS habe ich nix am Hut. Wir können uns daher nicht kennen.

LG FR

djsharky ( Gast )
Beiträge:

04.08.2010 19:45
#4 RE: Eispavillon "Altenberger-/Ecke Schandauer Str." antworten

In besagtem Eispavillon habe ich als Kind mit meinem Kumpel Anfang der 80er Jahre
als "Tellerwäscher" und "Abräumkraft" in den Sommermonaten teilweise gearbeitet.
Für sagenhafte 8 Ostmark die Stunde und das Eis gab's gratis dazu ;-)
Ich war vor der Übernahme nochmal meine alten "Chefs" besuchen.
Der Pavillon wurde aus Altersgründen abgegeben. Der Sohn hatte kein Interesse
an der Übernahme, da er sich im Transportwesen selbständig gemacht hatte.
Ja, auch mir fehlt wieder ein Stück Striesen :-(

Christine ( Gast )
Beiträge:

25.06.2012 18:04
#5 RE: Eispavillon "Altenberger-/Ecke Schandauer Str." antworten
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen