Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 786 mal aufgerufen
 Bahn und Bus in Dresden
Hausgeist Offline



Beiträge: 217

18.11.2008 11:03
Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

Ein Mosambikaner wurde gestern Abend aus Unachtsamkeit an der Haltestelle Kongresszentrum, Altstadt, von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Die Feuerwehr musste ihn befreien, weil sein Bein zwischen Bahn und Bahnsteigkante eingeklemmt wurde. Der Verletzte, der zur Schachauswahl seines Landes gehört, wurde in eine Klinik gebracht.

Quelle: SZ vom 18.11.08, S.17

Blauköpfchen Offline



Beiträge: 51

18.11.2008 15:19
#2 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

Böse, böse....

Der Radebeuler Offline



Beiträge: 42

18.11.2008 23:25
#3 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten
Das war mein Vordermann,der 5./6!
Ich bin dann schon Umleitung über Neustädter-Markt,Postplatz(Sophienstr.),Maxstraße,Weißeritzstraße gefahren.
Ich wünsch so einen Unfall keinem.Ich hab selber in meinen 10 Jahren 2 Personenunfälle gehabt.
Und eins kann ich euch sagen,solche Vorfälle kann man verdrängen,aber niemals vergessen.
Das "Grinsen"von Blauköpfchen kann ich daher nicht verstehen.
Gruß,Der Radebeuler.
Hausgeist Offline



Beiträge: 217

19.11.2008 00:38
#4 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

Das glaub ich das man so was nicht vergisst. Und lustig ist das auf keinen Fall.

Blauköpfchen Offline



Beiträge: 51

19.11.2008 12:55
#5 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

Es ist das sinnlos bei jedem Unfall der in der Stadt passiert hier was dazu zu schreiben. Das ist ein großer Verkehrsbetrieb. Da passiert sowas täglich... wo gehobelt wird fallen Spähne

Hausgeist Offline



Beiträge: 217

19.11.2008 13:16
#6 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

1. Musst Du ja dann nicht auf das Thema eingehen, sprich ignoriers einfach! Und
2. Fand ich es interessant das die Zeitung schrieb das es an der Unachtsamkeit des Opfers und nicht an den Verkehrsbetrieben lag. Wie oft wird
sonst ganz schnell die Schuld auf den Fahrer geschoben.

Blauköpfchen Offline



Beiträge: 51

19.11.2008 21:58
#7 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

Was ich muß oder nicht überlasse mal mir

Hausgeist Offline



Beiträge: 217

19.11.2008 22:53
#8 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

Ich dachte wir sind hier in einem Forum wo alle was davon haben sollen und jetzt gibt's hier Streit?

Nicht mit mir!

Sorry, ich lass Dir Deíne Meinung und Du mir meine!

Will mich hier nicht streiten.

Blauköpfchen Offline



Beiträge: 51

20.11.2008 01:45
#9 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

So sehe ich das auch....

Der Radebeuler Offline



Beiträge: 42

20.11.2008 21:33
#10 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten
Ich will mich auch nicht streiten.
Ich fand nur das "Grinse-Smilie"nicht ganz passend @Blauköpfchen.
lokomotivfuehrer Offline



Beiträge: 24

21.11.2008 09:53
#11 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten
Ich finde das Posting und den grinsenden Smiley auch reichlich unpassend, fast zynisch. @Blauköpfchen, da müssen Sie sich schon Vorwürfe gefallen lassen...
Und auch die Aussage mit dem Hobeln und den Spänen ist nicht besonders niveau- und taktvoll, aber solange es einem selbst nicht weh tut...
Blauköpfchen Offline



Beiträge: 51

21.11.2008 14:41
#12 RE: Mitglied der Schachauswahl von Bahn verletzt antworten

Also bei der DVB gibt es jährlich ca 1000 Unfälle mit Beteiligung von Straßenbahn, da muß man wegen dem einen doch nicht so nen Aufriss machen. Zumal er nun nicht wirklich schwer war... Und diese Unfälle gehören nun mal mit dazu, ist sozusagen das normale Tagesgeschäfft. Das heißt natürlich nicht, daß ich das gut finde.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen