Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 537 mal aufgerufen
 Bahn und Bus in Dresden
dvbngt12dd Offline




Beiträge: 54

14.04.2009 21:37
Busfahrer und die Natur antworten

Ein netter Beitrag von SPO:

"Busfahrerin wegen Krötenrettung suspendiert

Ihr Herz für Tiere fand nicht das Verständnis des Arbeitgebers: Eine Busfahrerin hat laut "Mittelbayerischer Zeitung" vorläufig ihren Job verloren, weil sie eine Kröte vor dem Straßenverkehr rettete.

Regensburg - Die Regionalbus Ostbayern GmbH (RBO) suspendierte die 46-jährige Busfahrerin, weil sie trotz Verspätung ihren Arbeitsplatz verlassen habe. Ein Fahrgast hatte laut "Mittelbayrischer Zeitung" Anzeige wegen des Vorfalls in Donaustauf (Landkreis Regensburg) erstattet.
Die Busfahrerin "blieb plötzlich auf der Straße stehen, schaltete die Warnblinkanlage ein", zitiert die Zeitung aus der Anzeige. Sie sei ausgestiegen und habe eine auf der Straße sitzende Kröte an den Straßenrand getragen.

RBO-Geschäftsführer Maximilian Jobst kritisierte das Verhalten der Fahrerin laut "Mittelbayerischer Zeitung": "Wenn ich Verspätung habe und dann auch noch eine Kröte einsammele, dann muss ich mich fragen lassen, ob ich den falschen Beruf habe."

cte/AP"

Konrad Offline



Beiträge: 52

15.04.2009 13:06
#2 RE: Busfahrer und die Natur antworten

Lol, was die Bayern da für Probleme haben ist ja schon krass.
Und ganz ehrlich: Ich finde es nicht schlimm, wenn sie so etwas macht, eher löblich. Und die 30 Sekunden zusätzliche Verspätung wird man wohl verkraften...

Busnetz 2010 »»
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen