Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 462 mal aufgerufen
 Bahn und Bus in Dresden
FR Offline



Beiträge: 55

16.09.2009 11:10
Besten Dank an alle Mitwirkenden :-) antworten

... als Stadionbesucher des gestrigen Tages möchte ich allen Kolleginnen und Kollegen danken, die dazu beigetragen haben, dass alles Reibungslos ab lief und nach der Veranstaltung ein geordnetes Abfahren in alle Richtungen möglich war. Das hat man von unserer DVB so noch nicht allzu oft erlebt.

Konrad Offline



Beiträge: 52

16.09.2009 13:04
#2 RE: Besten Dank an alle Mitwirkenden :-) antworten

Einziger kleiner Kritikpunkt: Es wurde nicht wie angekündigt ab 22 Uhr gefahren, sondern erst als wirklich alles vorbei war. Die Aufstellung der Fahrzeuge begann aber bereits kurz nach 21:45, die Strecke war also wirklich fast eine Stunde für die reguläte 10 und 13 unbefahrbar. Ebenfalls ärgerlich für auswärtige Stadionbesucher, die mit einer Abfahrt von 22 Uhr rechneten und so ihren (letzten) Zug gen Heimat am Hauptbahnhof verpassten.
Hätte man nicht mit der Aufstellung warten können, bis es vorbei ist? Die zeitige Aufstellung war jedenfalls eher hinderlich als alles andere.

Im Großen und Ganzen muss man natürlich trotzdem sagen, dass alles recht reibungslos ablief und gut organisiert war. Wenn ich da noch an den Besuch des Mr. President denke, wo es zwar im Internet große Ankündigungen gab, letztendlich aber überhaupt nichts mehr fuhr (Klar, dass alles gesperrt wird, da kann die DVB nichts dafür, aber wenn man sich Staatsbesuche in anderen Städten mal anschaut, hätte man sich das auch von vornherein denken können...)

elbestaedter Offline




Beiträge: 25

16.09.2009 13:59
#3 RE: Besten Dank an alle Mitwirkenden :-) antworten

Tja, das liegt aber am Veranstalter. Die letzte 10 ist 21:52 Richtung HBF durch und dann wurde aufgestellt. Keiner kannte das genaue Ende per Minute. Das hat also maximal die Abfahrt 22:22 betroffen. Natürlich hättest du das besser organisiert, denn diese zusätzlichen Züge stehen mit einem Fingerschnipp sofort bereit. Wer also seinen letzten Zug verpasst hat, hätte ohnehin nicht bis zum Schluss bleiben können - hätte also auch 21:45 zur Bahn gehen können. Unser Personal durfte schliesslich auch noch ne Stunde dranhängen. Und was die 13 mit der Fahrt zum Bahnhof zu tun? Nun gut - die 50km zum Bahnhof sind zu Fuss auch eine Zumutung.
Trotzdem danke für das Lob...

Konrad Offline



Beiträge: 52

16.09.2009 14:22
#4 RE: Besten Dank an alle Mitwirkenden :-) antworten

Das war ja auch nicht persönlich gemeint. Aber die Bahnen rückten an und genügend Leute hatten eben auch schon um 22 Uhr das Stadion verlassen, um noch den letzten Zug nach Hause zu bekommen. Speziell als Auswärtiger weiß ich auch nicht unbedingt, wie weit es jetzt nun zum Bahnhof ist. Einige Bahnen waren recht schnell voll und blieben trotzdem stehen und entleerten sich dann auch wieder.
Hätte man das 2. Abstellgleis in der Stübelallee nicht abgebaut, könnte man die Züge dort parken und sie würden wirklich mit einem "Fingerschnipp" bereitstehen.

Das war nur als kleines Detail am Rande gemeint, ich war auch im Großen und Ganzen zufrieden mit der Durchführung, hatte ich ja auch geschrieben.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen