Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.282 mal aufgerufen
 Sonstiges
binchen Offline



Beiträge: 5

23.05.2010 15:07
Carlowitzstraße vor 1945 antworten

Hallo,
meine Mutter (Jahrg. 1919) wohnte bis zum Krieg in der Carlowitzstraße 28
Gibt es hier noch Leute die auch in der Nähe gewohnt haben, oder jemanden
kennen der dort wohnte?

Würde mich freuen, wenn ich meiner Mutter mit einer positven Nachricht eine
Freude machen könnte.

LG
Binchen

dresdenbild Offline




Beiträge: 134

24.05.2010 10:02
#2 RE: Carlowitzstraße vor 1945 antworten

Bei meinen Recherchen zu meiner Borsbergstraßenchronik (auch der Teil der noch nicht veröffentlicht ist) bin ich bisher nur auf drei noch lebende Bewohner der alten Borsbergstraße und der umgebenden Straßen gestoßen und habe mich mit diesen unterhalten. Einmal ein Mann, der auf der Stormstraße wohnte, und zwei Frauen, eine Bergmannstraße 2 und Borsbergstraße 34. Wobei die Frau aus der Borsbergstraße 34 ein sogenannter "Volltreffer" war. Sie musste den Luftangriff miterleben und bestätigte schon die mir von Hörensagen und Recherchen in entsprechender Literatur erahnte Tatsache, dass der größte Teil der Borsbergstraße beim 2. Luftangriff zerstört wurde. Und auch den Volltreffer im Sparkassengebäude an der Ecke Carlowitzstraße. Von diesem Haus war schon am 14. Februar schlichtweg gar nichts mehr übrig. Auch an die brennende Straßenbahn an der Haltestelle konnte sie sich erinnern.

Allerdings musste ich, um diese Frau zu interviewen, bis nach Niedersachsen fahren, was es mir aber wert war. Dorthin hatte es sie nach dem Kriege hin verschlagen. Ich kann die alte Dame ja einmal anrufen und fragen, ob die vielleicht Deine Mutter kennt. Schreibe mir bitte einmal per Nachricht ihren Namen.

Matthias

binchen Offline



Beiträge: 5

24.05.2010 11:02
#3 RE: Carlowitzstraße vor 1945 antworten

Hallo, guten Morgen. Dass war ja für mich eine tolle Nachricht! Also, ich schreib Dir erstmal die Namen meiner Familie,
das waren Carl und Gertrud Köhler geb. Petzold und meine Mutter, Tochter Eleonore geb. 1919.Carlowitzstrasse 28
Nach dem Krieg lebten meine Großeltern bis 1971 in Kleinzschachwitz Kurhausstrasse 4 und kamen dann zu uns nach Dortmund.
mail mir doch mal sfruediger@t-online.de
Gruß Binchen

kuegli ( Gast )
Beiträge:

26.06.2010 22:32
#4 RE: Carlowitzstraße vor 1945 antworten

Hallo, meine Mutter hatte bis zum Bombenangriff in der Carlowitzstraße 19 gewohnt. Ihre Eltern hatten dort ein Lebensmittelgeschäft. Ihr Name war Herbert und Erna Haferburg. Über eine Nachricht würde sich meine Mutter sehr freuen. E-Mail Adresse: dirk.jander@onlinehome.de
mit freundlichen Grüßen Dirk Jander

binchen Offline



Beiträge: 5

04.07.2010 10:19
#5 RE: Carlowitzstraße vor 1945 antworten

Hallo guten morgen,
zur Zeit geht es meiner alten Mutter gar nicht gut, aber als ich den Namen "Haferburg" nannte, war sie plötzlich ganz helle und wusste sofort mit wem der Name in Zusammenhang steht.
Könnten wir auch mal telefonieren? sfruediger@t-online.de
Gruß Binchen

Alchi ( Gast )
Beiträge:

14.05.2012 11:12
#6 RE: Carlowitzstraße vor 1945 antworten

Hallo,

mein Großonkel wohnte bis Februar 45 in der Carlowitzstraße Ecke Laubestraße. Im selben Haus war eine Kneipe "Palmenhof" oder so. Ich glaube die Hausnummer war die 31

Simon ( Gast )
Beiträge:

17.08.2012 14:31
#7 RE: Carlowitzstraße vor 1945 antworten

Hallo,

ich habe gerade im Web nach der Carlowitzstraße gesucht und dabei diesen Beitrag entdeckt. Er ist zwar schon über zwei Jahre alt doch ich muss unbedingt antworten. Meine Familie väterlicherseits wohnte in der Hausnummer 5. Wenn Interesse besteht, würde ich gerne per E-Mail korrespondieren.

Herzliche Grüße

Simon

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen