Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 429 mal aufgerufen
 Bahn und Bus in Dresden
Hausgeist Offline



Beiträge: 217

17.06.2010 18:34
Begebenheit aus Prag antworten

Tramfahrer verfolgt führerlose Bahn in Prag

Prag. Es war eine kuriose, wenn auch gefährliche Szene: Ein Trambahnfahrer hat in Prag sein führerloses Dienstfahrzeug auf dem Fahrrad verfolgt. Die Straßenbahn durchbrach die Absperrung eines Betriebshofes im Stadtteil Motol und rollte dann etwa einen Kilometer eine belebte Straße entlang, in Richtung Innenstadt. Erst als schließlich das Stromnetz abgeschaltet wurde, kam die Straßenbahn zum Stehen. Es befanden sich allerdings glücklicherweise keine Fahrgäste an Bord.

Der Fahrer wurde bei dem fehlgeschlagenen Versuch, das Fahrzeug zu entern, leicht verletzt. Wie es überhaupt zu der irren Situation kommen konnte, war bis gestern Abend noch unklar. (apn)

Quelle: Sächsische Zeitung vom 17. Juni 2010, Rubrik "Auch das gibt's"

http://www.tram-dresden.npage.de

Hausgeist Offline



Beiträge: 217

17.06.2010 20:10
#2 RE: Begebenheit aus Prag antworten

Tram rollt leer durch Prag, Fahrer radelt hinterher

Prag (dpa) Eine leere Straßenbahn ist in Prag durch belebte Straßen gefahren, während ihr Fahrer sie auf dem Fahrrad verfolgte. Das Tram war beim Rangieren aus dem Depot gerollt, wie die zuständige Behörde mitteilte.

Der Straßenbahnfahrer hatte sein Fahrzeug nach getaner Arbeit auf einem Gleis abgestellt, an der die Oberleitung keinen Strom führte. Als er den leeren Zug mit der Hilfe von Depot-Arbeitern dort wegschob, bekamen die Motoren plötzlich wieder Strom - der Neuling hatte die elektrische Steuerung angelassen. Verzweifelt lief der Fahrer seinem Zug erst hinterher und schnappte sich später ein Fahrrad. Zum Stehen kam die Bahn nach etwa einem Kilometer aber nur, weil das öffentliche Verkehrsunternehmen den Strom abstellte.

Bei dem ganzen Vorfall am Dienstagabend wurde niemand verletzt. Der Fahrer trug lediglich einen Schrecken und ein paar Schrammen davon.

Quelle: Münstersche Zeitung vom 17. Juni 2010

http://www.tram-dresden.npage.de

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen