Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 3.334 mal aufgerufen
 Borsbergstraße
dresdenbild Offline




Beiträge: 134

28.12.2008 14:15
Unfallträchtige Kreuzung antworten

Gerade wieder an der Kreuzung Borsbergstraße / Tittmannstraße:

dvbngt12dd Offline




Beiträge: 54

28.12.2008 19:56
#2 RE: Unfallträchtige Kreuzung antworten

ach der twingo (wenn es einer ist :-p) sieht aber lustig aus.

Konrad Offline



Beiträge: 52

22.04.2009 16:12
#3 RE: Unfallträchtige Kreuzung antworten

Ich würde eher auf einen Peugeot 306 tippen ;-)

dresdenbild Offline




Beiträge: 134

25.08.2009 22:03
#4 Und wieder, diesmal richtig. antworten

Nach einem Zusammenstoß einer Linie 10 mit einem PKW am 24. August 2009 abends

dresdenbild Offline




Beiträge: 134

25.08.2009 22:03
#5 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

weitere Bilder folgen.

Konrad Offline



Beiträge: 52

25.08.2009 22:29
#6 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

Aua, sieht ja böse aus. Ich hoffe keine ernsten Personenschäden?

dresdenbild Offline




Beiträge: 134

25.08.2009 22:38
#7 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

Die weiteren versprochenen Fotos:

Der "Unfallgegner":





Kurz vor der Fassade des Kauflands kam der Wagen zum stehen:





Zuvor noch eine Werbetafel vernichtet.



Die entgleiste Wagenzug:





Ich hoffe, die Neugier ist befriedigt. Derzeit (22:38 Uhr) beginnt man mit den Aufräumungsarbeiten

Matthias

dresdenbild Offline




Beiträge: 134

26.08.2009 06:28
#8 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

Natürlich war es am 25. August und nicht, wie fälschlich geschrieben, am 24. August.

Matthias

Blauköpfchen Offline



Beiträge: 51

26.08.2009 10:46
#9 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

nette Fotos

Gast
Beiträge:

26.08.2009 18:35
#10 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

kann mir richtig vorstellen, was dass für ein Autofahrer gewesen sein muss, hoffentlich wird´s richtig teuer für ihn

Hausgeist Offline



Beiträge: 217

26.08.2009 20:48
#11 RE: Unfallträchtige Kreuzung antworten

Laut Zeitung handelt es sich um einen Citroen

Martin der 2. Offline



Beiträge: 7

27.08.2009 01:48
#12 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

>>was dass für ein Autofahrer gewesen sein muss, hoffentlich wird´s richtig teuer für ihn<<

Es war eine Sie. Laut Augenzeugen ist die 62 (oder 68?)jährige Fahrerin ohne anzuhalten am Stop-Schild vorbei direkt in die Bahn gekachelt. So war es im MDR bei "ab Zwei dabei" zu sehen. Interwievt wurde u.a. die Fahrerin, die hinter der Unfallverursacherin her fuhr.

Gast
Beiträge:

27.08.2009 10:50
#13 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

einen fast ähnlichen unfall gab es erst vor kurzem auch in chemnitz
auch eine ältere person kracht mit seinem auto gegen eine straßenbahn, welche aus den schienen sprung und erst kurz vor einer mauer zum stehen kam

Gast
Beiträge:

27.08.2009 10:56
#14 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

wenn dies stimmt, dass die frau am stopschild ohne anzuhalten vorbei gefahren ist, sollte sie nie wieder einfahrzeug führen dürfen
wie verantwortungslos kann man den sein, vor allem wenn sie noch mitfahrer im auto hatte, welche sich auf sie verlassen haben
gott sei dank ist fast nur sachschaden entstanden bei so einer verantwortungslosigkeit

Gast Offline



Beiträge: 128

27.08.2009 11:23
#15 RE: Und wieder, diesmal richtig. antworten

Ich denke wir sollten zunächst einmal die Ermittlungen abwarten, bevor hier ein Urteil über irgendjemanden gefällt wird.
Als nächstes sollte darüber nachgedacht werden, ob man selber immer fehlerfrei fährt. Immerhin hat sicher jeder schon mal das ein oder andere vergessen. Sehr oft sehen wir auch, das die Straßenbahnfahrer Unfälle vermeiden können. Sie haben einfach manchmal so ein Gefühl und bremsen doch.
An dieser Stelle scheint ein Straßenbahnfahrer aber keine Chance zu haben.
Außerdem paßt dieser Unfall in unsere Zeit. Eine Umfrage zeigt deutlich, dass Stopschilder bereits heute masiv mißachtet werden. Gleiches gilt im übrigen auch für gelbe Ampeln und sogar gerade rot gewordene Ampeln überzeugen nicht jeden Autofahrer anzuhalten.

Jetzt zu fordern, dass ältere Menschen nach einem Fehler nie mehr Auto fahren dürfen, ist denke ich genau so falsch, wie Jugendlichen nach dem ersten Unfall den Führerschein für immer zu entziehen.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen